Computerspielemuseum

PR und Marketing für Museum: Klassische Pressearbeit, Pressetermine, Pressetexte, Koordination Werbung, Medienpartnerschaften, Redaktion Soziale Netzwerke (2010/11)

Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93a, Berlin

Das Computerspiele Museum eröffnete 1997 in Berlin die weltweit erste ständige Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Seitdem war es bis heute für 31 nationale und internationale Ausstellungsprojekte selbst oder als Kooperationspartner verantwortlich, darunter das von der Kulturstiftung des Bundes geförderte Projekt »pong.mythos«, Deutschlands erfolgreichste Wanderausstellung zur Geschichte des Computerspiels. In den letzten fünf Jahren haben über 470.000 Besucher diese temporären Ausstellungen gesehen. Das Museum ist Preisträger des Deutschen Kinderkulturpreises 2002 (Sonderpreis des Bundesministeriums für Familie). Es verfügt über Europas größte Sammlung an Unterhaltungssoft- und hardware ist und Mitglied des Europäischen Forschungsprojekts KEEP, in dem zusammen mit drei Nationalbibliotheken die Langzeitbewahrung digitaler Kulturgüter erforscht wird. Die neue Dauerausstellung des Computerspielmuseums wurde im Januar 2011 in neuen Räumen in Berlin eröffnet. 

 www.computerspielemuseum.de, Computerspielemuseum auf Facebook und auf Twitter

Fotos: Jörg Metzner, © CSM

Pressestimmen (Auswahl):

- Wenn Pac-Man und die Lemminge reif fürs Museum sind (ARD Tagesschau)

- Eine längst überfällige Institution (Der Standard, Österreich)

- From the “Game Story” show running at the Grand Palais in Paris, tracing the 40-year development of video gaming, to the recently reopened Computerspielemuseum in Berlin, digital fun has made a quantum leap from transient pastime to cult contemporary art medium (New York Times, USA)

- Schauplatz eines Ringens um das kulturelle Gedächtnis der Zukunft (DIE ZEIT, Artikel lesen)

- Ein Ort zum Spielen. Und zum Nachdenken (ZEIT online)

- Hat das Zeug zum Publikumsmagneten ... Berlin ist um ein weiteres Kultur-Highlight reicher (BILD)

- In questo santuario del gaming, c'è posto anche per installazioni in cui i videogiochi sono lo spunto per riflessioni più profonde (Corriere della Sera, Italien)

- Deutschland bekommt endlich ein Computerspielemuseum, das diesen Namen verdient (DER SPIEGEL)

- Zehn Jahre war es geschlossen - jetzt präsentiert das Museum wieder Computerspiele, die schon zu einem festen Bestandteil unserer Kultur geworden sind (Deutsche Welle TV, Beitrag anschauen)

- Und weil es Andreas Lange, dem ambitionierten Museumsdirektor, gerade nicht darum geht, die Geschichte der Computerspiele allein als Geschichte des technischen Fortschritts zu erzählen, sondern verschiedenste Aspekte der Computerspielkultur anzudeuten, ist es sehr voll geworden in den neuen Räumen (FAZ)

- Es hat Pong gemacht (Frankfurter Rundschau, Artikel lesen)

- Wunderkammer (GEE)

- Hält geschickt die Balance zwischen Spielhalle und Museumsschaukästen (Tagesspiegel, Artikel lesen)

- El museo tiene la ambición de tratar todos los aspectos de los videojuegos, y por esto deja relativamente amplio espacio a sus efectos colaterales (El Pais, Spanien)

- For video game fans, the exhibition will be a pixelated dream come true (fastcompany, USA)

- The Museum is simply a geeks nirvana (The China Post, China)

- Golem: Überblick von den frühen Konsolen bis zu neuester Technologie (Video anschauen)

- Dans ce domaine, les pionniers sont berlinois. La capitale allemande abrite le plus ancien musée du jeu vidéo, qui a ouvert ses portes dès 1997 (Les Inrockuptibles, Frankreich)

- Går man efter mere regulære museums-oplevelser er det tyske Computerspiele Museum i Berlin absolut en smuttur værd (Politiken, Dänemark)

- Isto é o paraíso dos nerds (SÁBADO, Portugal)

- Ein Paradies – nicht nur für Daddel-Fans (RBB Abendschau)

- Ein Berliner Museum rettet Computerspiele vor dem Vergessen (kulturSPIEGEL)

- Traces the evolution of computer games through approximately 300 exhibits (life.com, USA)

- Wer sich in letzter Zeit gewundert hat, warum lächelnde Nerds mit unverblümt zufriedenen Gesichtsausdrücken die Räume des ehemaligen Café Warschau in der Karl-Marx-Allee verlassen, der hat nun die Antwort: Das Computerspielemuseum hat seine Pforten geöffnet (MTV)

- Verbindet Pädagogik und Unterhaltung (Neue Zürcher Zeitung, Schweiz)

- Ein Museum, das in seinem Themenfeld weltweit kaum Konkurrenz haben dürfte (SPIEGEL online, Artikel lesen)

- Ein eindrucksvolles Museum (Süddeutsche Zeitung)

- Das Museum selbst ist ein Computerspiel, das zum Mitmachen auffordert (ORF FM4, Österreich)

- Retrospektive aus 50 Jahren Computerspiel-Geschichte (3sat neues)

- Los visitantes disfrutan de un paseo histórico a través de los videojuegos más destacados de los últimos 60 años. La exposición muestra las multifacéticas relaciones de los videojuegos con otros tipos de medios (BBC Mundo)

- Are Games Art? Well, They Now Belong In A Museum (kotaku.com, USA)

- Anfassen ausdrücklich erwünscht (RBB Stilbruch)

- Berlin ist um eine Touristenattraktion reicher (Sat1)

- Gibt dem Computerspiel einen neuen Stellenwert (WDR 5)

- Keine staatlich subventionierte Spielhölle, sondern ein kritischer Diskurs über ein Phänomen, das seinen Weg aus der Nerd-Ecke längst in die Mitte der Gesellschaft gefunden hat (WELT Kompakt)

- Pioniere und Klassiker aus 60 Jahren Computerspiel-Geschichte (ZDF heute journal)

- Gamer-Himmel auf 670 Quadratmetern (ZDF.de)

- Will kein Fantempel sein, sondern Verständnis schaffen für das Kulturgut Computerspiel (SWR 2)

- Computerspiele sind Kunst, ihre Figuren sind Popikonen. Ein neues Berliner Museum huldigt ihnen (taz)

- Old school and new at Berlin video game museum (The Independent, Großbritannien)

kotaku.com
BBC Mundo
El Pais, 19.1.01
Corriere della Sera, 26.1.11
New York Times, 21.11.11
Prosa, Dänemark, Dez. 2011
WU Magazine, Italia