WeltWissen

PR und Marketing für Ausstellung: Marketing, Werbung, Klassische Pressearbeit, Pressetermine, Pressekonferenzen, Redaktion Website, Ausstellungszeitung und Social Media, Medienpartnerschaften, Ansprache Schulen, Politik, Institutionen (2009 - 2011)

"WeltWissen. 300 Jahre Wissenschaften in Berlin", 24. September 2010 bis 9. Januar 2011, Martin-Gropius-Bau, Berlin

2010 feierte Berlin seine Wissenschaften: 200 Jahre Humboldt-Universität, 300 Jahre Charité, 300 Jahre Eröffnung und erstes Statut der Akademie der Wissenschaften und im Jahr darauf 100 Jahre Max-Planck-Gesellschaft und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft sowie 350 Jahre Staatsbibliothek zu Berlin. Die Ausstellung „WeltWissen“ bildete den Höhepunkt des Berliner Wissenschaftsjahres 2010. Die erste Gesamtberliner Wissenschaftsausstellung seit der Wiedervereinigung zeigte anhand von Objekten, Forschenden und Institutionen den Facettenreichtum vergangener und aktueller Forschung. Faszinierende Sammlungsstücke, große Inszenierungen und zahlreiche Medien ließen die  Ideen und Entdeckungen der Berliner Wissenschaft auf mehr als 3200 Quadratmetern Ausstellungsfläche lebendig werden. Wissenschaft präsentiert sich als Abenteuer, Suche, Experiment und Streit, als Teil weltweiter Kooperationen, persönlicher Interessen und politischer Zusammenhänge.

Aktuelle Forschungsbeiträge waren Teil der Ausstellungspräsentationen, wurden aber ganz entscheidend auch im Rahmen des umfangreichen Veranstaltungsprogramms veranschaulicht. In unterschiedlichen Formaten – von Vorträgen über Film- und Objektvorführungen hin zu Podiumsdiskussionen – konnten Experten verschiedener Disziplinen ihre Zugänge zu wissenschaftlichen Fragestellungen vorstellen und in den Dialog mit dem Publikum treten. So hatten die Besucher unter anderem die Möglichkeit, Einblicke in die tägliche Arbeit eines Wissenschaftlers zu erhalten oder sich mit aktuellen Forschungsfragen und -diskursen auseinanderzusetzen. Eine Video-Bustour verband die Ausstellung mit der Stadt und führte die Teilnehmer zu den historischen Wirkungsstätten berühmter Wissenschaftler sowie zu Zentren aktueller Forschung in Berlin.

Veranstalter:  Humboldt-Universität zu Berlin, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Max-Planck-Gesellschaft, Ausstellungspartner: Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Freie Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Partnermuseen: Museum für Naturkunde Berlin; Staatliche Museen zu Berlin; Deutsches Museum, München, Medienpartner: u.a. ARTE, RBB Fernsehen und Radio, tip.

www.weltwissen-berlin.de

Ausstellungsbilder, Fotos: © B. Gonzales, R. März
Pressekonferenz, Bilder: R. Benz

Auswahl Pressestimmen

- Eines sollte man sich nehmen für diese Ausstellung: Viel Zeit! (3sat kulturzeit)

- Spektakulär (ARD Tagesschau)

- Geballtes Wissen (ARD.de)

- Die Ausstellung dokumentiert nicht nur wissenschaftliche Erfolge. Sie thematisiert auch die Kehrseite und illustriert, wie Wissenschaft an der Realität scheitert (Basler Zeitung)

- Berlins schlaueste Ausstellung (Berliner Kurier)

- Imposant (Berliner Morgenpost)

- Schillernde, vielstimmige, ebenso lehrreiche wie sinnliche Erlebnisräume (Berliner Zeitung)

- Diese Ausstellung macht schlau (BILD)

- Zeigt die Hauptstadt als Hort der Ideen (B.Z.)

- Eine Leistungsschau (Deutschlandfunk)

- Grandioser Rückblick auf 300 Jahre Wissenschaftsgeschichte nicht nur in Berlin (Deutschlandradio Kultur)

- Professionell gemacht, schön anzusehen (DIE WELT)

- Herausragend (Frankfurter Rundschau)

- Eine fantastische Ausstellung (KlassikRadio)

- Eindrücklicher ist die Ausschnitt- und Perspektivhaftigkeit, mit der sich seriöse Wissenschaft bescheiden muss, kaum zu demonstrieren (Märkische Allgemeine)

- Die Vielfalt der Exponate lässt 300 Jahre Berliner Wissenschaften im Flug vergehen (mobil)

- A stirring exhibition (Nature)

- Eine ganz besondere Ausstellung (NDR 1)

- Bestechend die Vielfalt (NDR 2)

- Imposant (Neues Deutschland)

- Was in diesen Wunderkammern des Wissens für Schätze schlummern! (Nürnberger Nachrichten)

- Zeigt auf ungewöhnlich interessante Art und Weise die Entwicklung der Wissenschaften in Berlin (n-tv)

- Spannende Einblicke in den wissenschaftlichen Betrieb (rbb inforadio)

- Der Höhepunkt des Wissenschaftsjahres (rbb kulturradio)

- Favorit der Woche: Im Martin-Gropius-Bau sind die größten und schönsten Blüten der Berliner Wissenschaftsgeschichte zu bestaunen (rbb radioeins)

- Eine spannende Ausstellung (rbb stilbruch)

- The Agora of Knowledge (Science Magazine)

- Es gibt viel zu feiern in Berlin (Stuttgarter Zeitung)

- Mit Geschick und Witz inszeniert ... Wer irgend neugierig ist und ein Sensorium für die Aura von Manuskripten, kuriosen Objekten und Dokumenten besitzt, sollte sich ... Zeit für die Ausstellung nehmen.  (Süddeutsche Zeitung)

- Bühne frei für die Wissenschaft (Tagesspiegel)

- Beeindruckende Exponate (taz)

- Fürs große Publikum inszeniert (tip)

- Berlin feiert seine Wissenschafts-Institutionen (WDR 5)

- Beeindruckt mit seiner Fülle (welt.de)

- Erfahren, welche Fragen in den vergangenen 300 Jahren Berliner Wissenschaftsgeschichte die größten Kontroversen auslösten (ZEIT WISSEN)

Redaktion für Ausstellungszeitung (Gestaltung: Bureau Mario Lombardo)