Ho Tzu Nyen

PR für Ausstellung: Klassische Pressearbeit, Online PR, Social Media PR

Ho Tzu Nyen "The Name", 13.2. - 21.3.2015, daadgalerie

Ho Tzu Nyen, geboren 1976 in Singapur, produziert Filme, Videos, Performances, Filminstallationen, Musikvideos und Theateraufführungen. Ho ist sowohl als bildender Künstler als auch als Filmemacher aktiv und bekannt. So wurde etwa sein Film »Here«, ein 2009 veröffentlichtes Psychologie-Patientendrama, auf den internationalen Filmfestspielen in Cannes gezeigt. 2011 hingegen bespielte er auf der Kunstbiennale in Venedig den Pavillon Singapurs mit der eigens dafür produzierten Filminstallation »The Cloud of Unknowing«. Vordergründig werden darin Szenen aus dem Leben verschiedener Mieter eines typischen Sozialbaus in Singapur präsentiert. Gleichzeitig ist die Arbeit eine Auseinandersetzung mit dem Motiv der Wolken in der Kunst, insbesondere in der Malerei, unter Verwendung filmischer Mittel. »The Cloud of Unknowing« und andere der jüngeren, episch komplexen und exzessiven Filminstallationen Hos sind deutlich vom Barock und dem Format des »Tableau Vivant« inspiriert und weisen darüber hinaus zahlreiche Bezüge zu Philosophie, Kunstgeschichte, Filmgeschichte sowie zur Popkultur auf. Dennoch sind seine Arbeiten immer auch, ob explizit oder implizit, Auseinandersetzungen mit der Sozial- und Kulturgeschichte, der politischen Situation und dem Klima des Inselstaats Singapur.

Ho Tzu Nyens Filminstallation »The Name« (2015) ist eine energiegeladene Found-Footage-Montage aus Filmen der westlichen Filmgeschichte, die den schöpferischen aber auch qualvollen Akt des Schreibens meist in Form eines romantischen Geniekultes darstellen.

 

Ho Tzu Nyen »The Name«, Filmstills, courtesy of the artist